Seminar: Konflikte als Chance

Foto: Uni Rostock

17.09.2024 || 09:00 Uhr - 16:00 Uhr || Beratungsraum , Schwaansche Straße 2, 18055 Rostock

Ein Team lebt durch die Arbeit und Ideen vieler Menschen. Ein Team arbeitet leistungsorientiert und wird immer auch anhand seiner Leistungen beurteilt. Erfolge gelingen aber nur dann, wenn auch die unmittelbare Zusammenarbeit der Teammitglieder klappt. Eine funktionierende Kommunikation ist eine grundlegende Bedingung für jede Teamarbeit.
Persönliche und/oder sachliche Differenzen können dabei schnell zu schwierigen Situationen führen. Sich in diesen selbst behaupten zu können und trotzdem die Gefühle und Bedürfnisse Anderer wahr zu nehmen, kann dann zu einer echten Herausforderung werden. Organisationen, in denen Menschen Konflikten nicht ausweichen oder ihnen besonders aggressiv begegnen, werden selbst auch „konfliktfester“. Konflikte können dann als Chancen für Veränderungen genutzt werden, das Lösen von veralteten Denk- und Verhaltensmustern wird möglich, neue Lösungen können entstehen.
Dieses Seminar hilft dabei, das eigene Konfliktverhalten zu verstehen sowie die eigene Konfliktfähigkeit zu verbessern. Sie erfahren, wie Sie Konflikte frühzeitig erkennen und wie man sie bearbeitet. Dieses Grundwissen über Konfliktdynamiken füllt Ihren „Erste Hilfe Koffer“ und erweitert Ihre Handlungsoptionen vor allem in schwierigen Situationen.

Inhalte:
• Was Konflikte sind und wie sie entstehen
• Konfliktdynamiken erkennen
• Grundsätze einer konstruktiven Konfliktlösung und wie wir sie im Gespräch berücksichtigen können
• Durch Konflikte lernen: Probleme als Entwicklungspotential nutzen

Methoden:
Die inhaltliche Arbeit erfolgt teilnehmer- und prozessorientiert. Die individuellen Lernziele sind daher nicht vorgefertigt. Ziele aller Übungen sind persönliches Wachstum und Weiterentwicklung. Jede/r Teilnehmer/in bekommt individuelle Impulse für den Ausbau der eignen Konfliktlösungskompetenz.
Zu den wichtigsten theoretischen Grundlagen und gemeinsamen Arbeitsergebnissen werden nach der Veranstaltung ein Script sowie Literaturangaben und -empfehlungen erarbeitet und als Datei zur Verfügung gestellt.

Die Dozentin
• sorgt für eine wertschätzende Atmosphäre, in der sich alle mit Offenheit und Transparenz begegnen.
• trägt die Verantwortung für ein strukturiertes und methodisch angemessenes Vorgehen
• gibt theoretische und praktische Impulse für eine neue Sicht auf Alltagsthemen
• arbeitet empathisch, ressourcenorientiert und unter Wahrung der Belastbarkeit der einzelnen Teilnehmenden

Kosten
kostenfrei für Beschäftigte der Hochschulen in M-V

Umsetzung
Nancy Keller (Referentin)
organisiert durch S31 Organisationsberatung || s31.organisationsberatunguni-rostockde

Anmeldung 
über das Onlineformular


Back